Home / Ursachen von Mundgeruch / Belegte Zunge

Belegte Zunge

Belegte Zunge als Grund für Mundgeruch ?

Belegte Zunge

Immer wieder stellen wir es morgens am Badezimmerspiegel fest: die belegte Zunge mit dem dazugehörigen Mundgeruch.
Die Ursache kann in wiederkehrenden Infekten, Halsentzündungen, Übersäuerung und anderen Zivilisationskrankheiten liegen. 

Eine Mundspülung mit Salz und Salbeitee hilft gegen Halsschmerzen und vertreibt schlechten Atem. Zähneputzen mit Natron wirkt basisch und vertreibt schlechten Geruch. 
Ein Zungenschaber entfernt den gröbsten Belag und sorgt für ein besseres Bakterienmilieu im Mundraum. Halsentzündungen und Infekte werden durch schlechte Zahnpflege, vitaminarme Ernährung und Stress begünstigt. 

Wer unter chronischen Entzündungen leidet und häufig mit belegter Zunge aufwacht, sollte seine Immunabwehr stärken. 
Frisches Obst und Gemüse, reich an Vitamin C stärken Abwehrkräfte und Zahnfleisch. Antivirale Stoffe aus Zimt und Ingwer vertreiben Krankheitsbakterien auch im Mundraum und fördern den frischen Atem. 

Die ayurvedische Ölziehkur mit Sonnenblumenöl am Morgen vor dem Zähneputzen angewandt, vertreibt ungünstige Bakterien im Mundraum und stärkt die Immunabwehr im ganzen Körper. Hierzu verwenden Sie 2 Esslöffel Öl. Das Öl wird durch die Zähne gezogen und nach 15 Minuten ausgespuckt. Giftstoffe werden somit abtransportiert.


Im Überblick alle Ursachen einer belegten Zunge und deren Abhilfe:

– Infekte und chronische Krankheiten verursachen eine belegte Zunge.

– Übersäuerung und Verschlackung durch schlechte Ernährung, Stress und Bewegungsmangel bewirken Zungenbelag und Mundgeruch.

– Mangelnde Zahnhygiene führt durch zunehmende Bakterienbildung zu einer belegten Zunge.

 



Schaffen Sie Abhilfe und reduzieren Sie ihren Zungenbelag durch vitaminreiche gesunde Kost, ausreichend Flüssigkeitszufuhr und die Verwendung von Bitterstoffen in Löwenzahn, Wermut und Wildkräutern, die den Speichelfluss anregen und schlechte Bakterien vertreiben. So wird die Zunge frei von Belag und der Atem frisch!
Belegte Zunge
Wie hier aufgezeigt, ist es wichtig seine Zähne gut zu pflegen und für frischen Atem zu sorgen. Die Ursachen von Mundgeruch sind sehr verschieden. 
In den allermeisten Fällen können Sie selbst das Übel vermeiden oder beseitigen. 
Sie steigern mit frischem Atem ihre Attraktivität und fühlen sich selbst wohler. 

Gehen Sie Ihren persönlichen Ursachen von Mundgeruch auf den Grund. 
Verbessern Sie Mundhygiene, reduzieren Sie Stress und Mundtrockenheit, Rauchen und meiden Sie zu wichtigen Gesprächen Lebensmittel die schlechten Geruch verursachen. 
Stellen Sie ihre Ernährung um und leben Sie vitaminreicher und vitaler, reduzieren somit Übersäuerung und Zungenbelag. Klären Sie ihre organischen Beschwerden ab, sofern sie verdauungsbedingten Mundgeruch nicht selbst in den Griff bekommen. 
Viel Erfolg beim Bekämpfen von Mundgeruch!

Das könnte Sie auch Interessieren

gegen mundgeruch

Lebensmittel

Lebensmittel machen schlechten Atem Einmal wieder Zuviel geruchsintensive Lebensmittel wie Knoblauchbaguette , Bärlauchpesto oder Wurstsalat …

rauchen begünstigt mundgeruch

Rauchen als Ursache von Mundgeruch

Rauchen als Ursache von Mundgeruch Natürlich weiss es jeder Raucher selbst, dass dieser Zeitvertreib nicht …