Essensreste

Ursache Mundgeruch – Zurückgebliebene Essensreste

Mundgeruch kennt jeder. Es ist unangenehm anderen Menschen zu begegnen, wenn man Mundgeruch hat. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Während die einen Verdauungsprobleme haben und über saures Aufstoßen klagen, riechen andere nach Rauch, Alkohol oder Knoblauch. Schlecht geputzte Zähne oder eine trockene Mundhöhle tun ihr Übriges dazu.

Besonders unangenehm ist Mundgeruch, wenn er durch alte Essensreste im Mundraum verursacht wird. Speisereste die in den Zahnzwischenräumen vor sich hinfaulen, verursachen einen modrigen, unangenehmen Mundgeruch.

Man kann sie jedoch leicht mit Zahnseide entfernen. Bakterien und Belag auf der Zunge können mit einem Zungenschaber entfernt werden. 
Anschließendes sehr gründliches Putzen vor allem in den Zahnzwischenräumen reinigt und verbessert den Geschmack im Mundraum. Anschließend wirkt die Anwendung einer Mundspüllösung, z.B. aus Pfefferminzalkohol hergestellt, desinfizierend.
Bereits das Kauen von Zahnpflegekaugummi nach Mahlzeiten fördert den Speichelfluss und 
entfernt Essensreste aus Zwischenräumen. Wasser spült den gesamten Mundraum und schwemmt ebenfalls Essensreste aus.

Es lohnt sich die Zähne direkt nach Mahlzeiten zu putzen. Dadurch wird die Einlagerung von Essensresten verhindert. Zahnseide als Ergänzung zum Putzen entfernt auch kleinere Reste in Zwischenräumen. Ein Zahnstocher kann grobe Stückchen aus Zwischenräumen gut entfernen. Elektrische Zahnbürsten erreiche Essensreste in Zwischenräumen über Schall.
Sie reinigen oft gründlicher als Handzahnbürsten.

Wer nach dem Essen die Zähne reinigt, gibt Karies keine Chance. Er entsteht bei Erwachsenen bevorzugt in Zwischenräumen, u.a. wegen der besagten Essensreste. 
Hat sich durch eingeschlossene Essensreste jedoch bereits Karies gebildet, ist der faulige Mundgeruch ganz typisch. Jetzt hilft nur noch der Weg zum Zahnarzt!


Expertentipp:

Die Zähne regelmäßig mit einer Ölziehkur behandeln. Das stärkt das Zahnfleisch und entfernt Fäulnisbakterien. Dafür einfach 2 Eßlöffel hochwertiges Bioöl durch die Zähne ziehen. Nach 15 Minuten ausspucken und gründlich nachputzen. Mundgeruch wird nachhaltig bekämpft.

Das könnte Sie auch Interessieren

gegen mundgeruch

Organische Ursachen

Organische Ursachen von Mundgeruch   Es kann viele organische Ursachen geben die den Mundgeruch entstehen …

gegen mundgeruch

Lebensmittel

Lebensmittel machen schlechten Atem Einmal wieder Zuviel geruchsintensive Lebensmittel wie Knoblauchbaguette , Bärlauchpesto oder Wurstsalat …